Home

Bärlauch-Serviettenknödel auf Blattsalat

Dieses Rezept ist von EAT4FUN-Mitarbeitern erprobt.

Schwierigkeitsgrad: mittel
Kalorien pro Portion: 500 kcal (für Diabetiker 5 BE)
Zubereitungszeit: 60 min.

Zutaten für 2 Personen
Wir empfehlen regionale, saisonale Bioqualität
200 g Knödelbrot
1 EL Butter
40 g fein geschnittener Bärlauch
1/8 l Milch 3,6 % Fett
1 Ei
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
Blattsalate, Karotten, Radieschen, usw.
1 TL Öl
Essig

Zubereitung
Den fein geschnittenen Bärlauch in der Butter kurz anschwitzen, über dem Knödelbrot verteilen und gut untermischen. Milch, Ei, Muskatnuss, Salz und Pfeffer verrühren und über die restliche Masse gießen. Gründlich vermengen und ca. 10 Minuten weichen lassen. Währenddessen schon einen großen Topf mit reichlich gesalzenem Wasser aufkochen und ein sauberes Küchentuch vorbereiten.
Die Masse noch einmal gut vermengen, mit nassen Händen auf dem Küchentuch verteilen und vorsichtig locker einwickeln. Die Enden des Tuches einschlagen und dann gut mit einem Faden abbinden. Den Serviettenknödel ca. 40 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit Salat und Marinade vorbereiten.
Einen Teller mit Blattsalaten, Karotten, Radieschen, usw. nach Belieben anrichten und mit der
Öl-Essig-Wasser-Marinade übergießen. Sehr gut eignen sich Nussöle wie Macadamiaöl, Haselnussöl, Walnussöl oder auch Kürbiskernöl.

Nach ca. 40 Minuten den Knödel aus dem Wasser nehmen, vorsichtig auspacken und in Scheiben schneiden, noch warm auf dem vorbereiteten Salat anrichten.

Tipp
Wenn etwas überbleibt, schmeckt das ausgezeichnet als Gerösteter Knödel mit Ei und Salat!