Home

Graukässuppe

Dieses Rezept ist von EAT4FUN-Mitarbeitern erprobt.

Schwierigkeitsgrad: leicht
Kalorien pro Portion: 500 kcal (für Diabetiker 4,2 BE)
Zubereitungszeit: 30 min.

Zutaten für 1 Portion
Wir empfehlen regionale, saisonale Bioqualität
100 g Graukäs, es kann auch Quargel oder Kochkäse sein
2 Kartoffeln
1 kleine Zwiebel, klein gewürfelt
Suppengemüse, Sellerie, Gelbe Rüben, Karotten
400 ml Gemüse oder Rindssuppe
1 EL Öl
Salz, Pfeffer
2 dünne Scheiben Bauernbrot

Zubereitung
Zwiebel, Kartoffel und Wurzelgemüse waschen, schälen und grob hacken. Dann in einem Topf in Öl anrösten und mit Wasser oder Suppe aufgießen. Wer etwas mehr Farbe in die Suppe will, kann noch einen Esslöffel Tomatenmark mitrösten. Das Gemüse und die Kartoffeln weichdünsten und pürieren. Die Suppe noch mal aufkochen, den Käse beifügen und nochmals fein pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Bauernbrot servieren. Ideal passen auch geröstete Brotwürfel dazu

Tipp
Vorsicht mit Salz und Pfeffer! Je nach Reifegrad des Käses wird die Suppe milder oder würziger. Man kann natürlich auch andere Käsesorten verwenden. Graukäse und Quargel eignen sich ideal, da sie sehr fettarm sind. Die Suppe wird somit eine sättigende, aber kalorienarme Mahlzeit.