Home

Haben Sie gewusst, dass der Verdauungsschnaps beim Verdauen nicht hilft?

Sogar das Gegenteil ist der Fall: Je mehr Alkohol zum und nach dem Essen konsumiert wird, desto länger ist die Verweildauer der Speisen im Magen. Die Wirkung des Alkohols erklärt sich dadurch, dass sich die Magenwand entspannt und somit das Völlegefühl vorübergehend nicht wahrgenommen wird.

Die Verdauung wird angeregt durch Kräutertees, Gewürzen wie Kümmel, Lorbeer und Bohnenkraut oder durch einen aktivierenden Verdauungsspaziergang!