Home

Haben Sie gewusst, dass saure Früchte durch ein wenig Salz süßer schmecken?

Gibt man eine kleine Prise Salz auf Grapefruit, Ananas & Co oder in den ausgepressten Saft, werden Fruchtsäuren neutralisiert und der Geschmack wird süßer.

Lebensmittelchemischer Hintergrund: Die Hauptinhaltsstoffe des Salzes (Natriumchlorid) „zerbrechen“ in Natrium- und Chlorid-Ionen. Das Natrium reagiert mit den enthaltenen Fruchtsäuren und bildet neutralschmeckende Natriumsalze. Der Effekt: Die Frucht schmeckt süßer.

Quelle: www.abc.net.au/science